DAS SIND WIR!

Die Eichhörnchenhilfe Stuttgart ist ein Zusammenschluss aus privaten Auffangstationen aus dem Raum Stuttgart, Ludwigsburg, Esslingen, Waiblingen, Heilbronn, Pforzheim, Karlsruhe und bewusst kein eingetragener Verein, da wir unsere ganze Energie auf unsere Tiere konzentrieren möchten. Wir haben dieses Netzwerk gegründet um die inzwischen mehr als 400 Eichhörnchen, die im Jahr bei uns landen, adäquat unterzubringen und betreuen zu können.


Die uns angeschlossenen Stationen sind eigenverantwortlich bei Vereinen wie dem Eichhörnchen Schutz e.V. und /oder dem Eichhörnchen Notruf e.V. gemeldet, dort als aktive Päppler gelistet und werden auch von den jeweiligen Vereinen fach- und sachkundig betreut und unterstützt. Die Eichhörnchenhilfe Stuttgart arbeitet auch eng mit diesen beiden Vereinen zusammen und da es uns nicht möglich ist, ein eigenes Notfalltelefon zu betreuen, laufen unsere Notrufe zentral über die Notrufnummern des Eichhörnchen Schutz e.V. und des Eichhörnchen Notruf e.V.


Jede Betreiberin und jeder Betreiber unserer privaten Auffangstationen ist voll berufstätig, betreibt diese ehrenamtliche Tätigkeit in ihrer / seiner Freizeit und muss sich jeweils aus eigener Tasche finanzieren. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr über Sachspenden oder über eine finanzielle Unterstützung - allerdings können und dürfen wir keine Spendenquittungen ausstellen. Darauf müssen wir explizit hinweisen.


Die Eichhörnchenhilfe Stuttgart wurde im Jahr 2012 von Fabienne Bientzle gegründet, die die Betreuung und Koordination der Organisation Ende 2020 an Jeannine Maurer und Gaby Helfsgott übergeben hat.